Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Messen und Prüfen in der Prüfmaschine RoboInspect RIS

Im Folgenden geben wir einen kurzen allgemeinen Überblick über die Mess- und Prüffunktionen der Prüfmaschine RoboInspect RIS. Weitere Details sowie technische Daten erläutern wir Ihnen gerne in einem Gespräch oder bei einem Termin bei uns vor Ort.

Ihr Ansprechpartner berät Sie gerne

Matthias Giray

Telefon: +49 751 50920-25
E-Mail: matthias.giray@roboworker.de

Prüfung der Maßhaltigkeit

(hier am Beispiel einer Wendeschneidplatte)

Über eine in die Prüfmaschine integrierte Toolbox (M-Box) werden die Messungen am Werkstück (von oben/seitlich) individuell festgelegt.

Standardmessungen

  • Längen
  • Breiten
  • Höhen
  • M-Maß
  • Radien
  • Winkel
  • Inkreis
  • Außenkreis
  • Formcheck

Individuelle komplexe Messungen durch Kombination und Verrechnung verschiedener Geometrieelemente

Beispiel für eine Geometrievermessung  n RIS und RPL
Beispielhafte M-Maß Ermittlung
Beispiel für eine Höhenvermessung im RIS
Tool zur Vermessung der Maßhaltigkeit

Kantenprüfung

Erkennung von:

  • Ausbrüchen
  • Anbackungen
  • Formabweichungen
Prüft Kanten auf Ausbrüche und Anbackungen

Rundum-Oberflächenprüfung (shape-from-shading)

(hier am Beispiel einer Wendeschneidplatte)

Erkennung von:

  • lokalen Kantenausbrüchen im Bereich der Außenkontur
  • lokalen Oberflächendefekten (z.B. Abplatzer, Anbackungen, Risse)
  • Positionsabweichungen der Spanleitstufen (Symmetrieprüfung)
  • Typerkennung (identische Außenkontur, aber unterschiedliche Spanleitstufen)
Beispiel für eine Fehlererkennung an der Schneidkante in RIS und RPL
Fehlererkennung auf der Oberfläche im RIS und RPL
Beispiel für die Fehlererkennung im RIS mit lateraler Reliefprüfung an der Schneidkante

Rundum-Oberflächenprüfung (Farbe)

(hier am Beispiel einer Wendeschneidplatte)

Erkennung von:

  • einer globalen Farbabweichung des Gesamtteils
  • Farbverläufen
  • lokalen Beschichtungsfehlern auf der Oberfläche (z.B. Flecken, Verfärbungen, Abplatzer)
  • lokalen Beschichtungsfehlern im Kantenbereich
Fehlererkennung im RIS und RPL
Beispiel für eine Fehlererkennung an der Schneidkante in RIS und RPL
Fehlererkennung auf der Oberfläche im RIS und RPL
Fehlererkennung mit seitlicher Farbprüfung im RIS
Copyright 2022 ROBOWORKER Automation GmbH