Für die Herstellung spezieller Wendeschneidplatten-Geometrien, z.B. tangentialer Fräsplatten, rechnet sich die Anschaffung einer Querlochpresse oft erst bei hohen wiederkehrenden Stückzahlen.

Manuelle Grünlings-Bearbeitungsprozesse sind aufgrund der damit verbundenen hohen Lohnkosten und Ausschussraten im Allgemeinen weniger effizient.

Mit der automatisierten Bohrstation RDS bietet ROBOWORKER eine leistungsstarke und kostengünstige Alternative zu beiden Verfahren. Und dies auch für kleine und mittlere Losgrößen.

Die Bohranlage

  • Robuste Ausführung zur Durchführung präziser Bohrvorgänge
  • Ergonomischer Werkzeugwechsel
  • Perfekt aufeinander ausgelegte Präzisionsbohrspindeln auf verwindungssteifem Achssystem
  • Schutz der Spannzangen gegen Bohrstaubeinlagerungen
  • Kundenspezifische Ausführung der Spanneinheiten
  • Perfektes Spannen unterschiedlicher Produkttypen

Das Automationssystem

  • Kompaktes modulares System, speziell für die horizontale Be- und Entladung
  • 3-Achs-Linearroboter
  • Doppeltransportband für alle Arten von Sintertrays
  • Touch Screen-Bedienung
  • Schonende und flexible Greifsysteme
  • Optionales Reinigen und Prüfen des Bauteils

Merkmale der Anlage

  • Geringer Engineeringaufwand
  • Deutlich reduzierte Werkzeug- und Engineeringkosten
  • Kurze Zeitspanne von Produktkonzeption zu Markteinführung
  • Einfache Änderung der Bohrlochgeometrie durch Bohrerwechsel
  • Minimaler Verzug des gesinterten Teils